Richtig herum verkaufen

Wer schon mal ein Brot gebacken hat, der weis, dass es gilt, bestimmte Reihenfolgen, Verhältnisse und Temperaturen einzuhalten. Sonst ist das Endergebnis irgendetwas aber kein Brot. Ein erfolgreicher Verkaufsprozess verhält sich ähnlich. Nur wer die einzelnen Verkaufsphasen in der richtigen Reihenfolge anwendet, kann den Vorgang kontrolliert zum Ergebnis führen. Der kontrollierte Ablauf führt über die …

Weiterlesen...

Kunden richtig Einordnen, ist gut für die Gesundheit

Es gibt A-, B- und C-Kunden. Das ist nicht neu. Allerdings wird das oft verkehrt genutzt. Als A-Kunden sollte man nicht die größten Bauern, Händler oder die imposantesten Namen auf der Liste führen, sondern diejenigen, die das profitabelste Geschäft, d.h. langfristig den größten Gewinn versprechen. Das sind nicht unbedingt die, die am meisten kaufen. Denn …

Weiterlesen...

Smart im Agrarhandel – 2 schlimme Fehler abstellen

Die typische Woche eines Außendienstlers im Agrarhandel beginnt mit etwas Büroarbeit in der Außenstelle oder Zuhause und dann dem Antritt der Tour. Kunden, oder jedenfalls alle bekannten Adressen, die als Kunden geführt werden und auf der Tour liegen werden abgeklappert. Wie ein Fuchs, der am Seeufer und entlang der Feldränder seine Runde macht, nimmt man …

Weiterlesen...

Vertriebsschulungen in der Agrarbranche

Unsere Verkaufsschulungen und Trainings für Führungskräfte sind speziell auf die Anforderungen des Agrarsektors abgestimmt. Mit fundierten Fachkenntnissen und internationaler Branchenerfahrung stehen die Seminare direkt im Kontext zu den täglichen, beruflichen Situation der  TeilnehmerInnen. Wer konkret werden kann, benötigt keine schicken Füllwörter aus der Businessliteratur.     Es geht um praktische Ansätze, Strategie, Optimierung der Abläufe, …

Weiterlesen...

Das Recht auf Nahrung

Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht. Doch im Kampf gegen den Hunger versagt die Welt noch immer. Obwohl weltweit ausreichend Nahrungsmittel produziert werden, leiden mehr als 800 Millionen Menschen Hunger – Tendenz steigend. Zwei Milliarden, fast jeder fünfte Mensch, sind mangelernährt. Die Corona-Krise macht es noch schlimmer. Nach wie vor fördert die deutsche und …

Weiterlesen...

Bio oder konventionell, beim Schlachten keine Unterschiede

Die Richtlinien der EU-Öko-Verordnung zum Schlachten von Tieren aus ökologischer Haltung unterscheiden sich kaum von den Vorgaben der konventionellen Schlachtung. Allerdings müssen die Schlachthöfe und Metzgerinnen und Metzger biozertifiziert sein. Damit kein Tier, Fleisch oder Blut vermischt oder verwechselt wird, muss das Schlachtunternehmen Bio-Tiere und konventionelle Tiere und Waren sauber voneinander trennen. Daher werden die …

Weiterlesen...

Nicht unseren schönen Planeten aufessen!

Wir brauchen einen grundlegenden Wandel der Agrarpolitik. Ziel muss sein, den Artenverlust in der Landwirtschaft zu stoppen und eine nachhaltige und faire Landwirtschaft zu fördern. Eine vielfältige und gesunde Ernährung kann erheblich dazu beitragen, unsere Ressourcen zu schützen, den Klimaschutz voranzutreiben und unsere Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern – in Deutschland genauso wie in …

Weiterlesen...